… dass in der vergangenen Fasten- und Osterzeit wieder etliche Leute in der Vorbereitung und Durchführung der diversen Feiern mitgetan haben.

Beitrag vom 30. 04. 2012

Unter anderem gab es die Leiterinnen der Kreuzwege, Sängerinnen, Lektoren, Kommunionhelfer, Ministrantinnen, Blumenschmückerinnen, Feuermacher, Lautsprecherinstallierer, Organisten; Füße für die Fußwaschung; Pfarrcafé und Agape, …

Die Kirche wurde mit einem sich neu und erstmals zusammengefunden habenden Team auf Hochglanz gebracht. Unglaublich, was da alles gereinigt wurde. Am Tag des Putzens gab es auch eine Pause mit einer Stärkung. Es ist höchst interessant, wenn von Teilnehmern an dieser Aktion geschildert wird, was und wie sie alles gemacht haben. Ein nicht unbedeutender Effekt ist natürlich, dass die Gruppe durch das gemeinsame Tun zusammenwächst und überhaupt erst zu einer Gruppe wird.

Schon seit längerer Zeit gibt es ein Gartenteam, welches den Vorplatz und den kleinen Pfarrgarten betreut. Diese Gruppe wirkt bei den verschiedentlich anfallenden Arbeiten in kleinen Untergruppen bzw. durch einzelne Mitglieder. Die Pflanzenwelt um unsere Kirche wird so in Schwung gehalten. Durch einen anonymen Spender ist es möglich, das Gartenteam fallweise zu einem Frühstück einzuladen.

So wurde es möglich, dass das zentrale Fest unseres Glaubens durch gute innere und äußere Vorbereitung und Durchführung in einem würdigen Rahmen stattfinden konnte.

Ein herliches Dankeschön an Franz, der beide Teams (Kirchenputz und Gartenpflege) gegründet hat, betreut, organisiert, motiviert. Danke an den anonymen Spender der Gartenfrühstücke. Danke auch an alle, die in irgendeiner Form in und um die Gottesdienste im Osterfestkreis mitgeschafft haben.
Pfarrer Marcel Berger