…dass es die „Weltgebetswoche für die Einheit der Christen“ gibt!

Beitrag vom 29. 02. 2012

Sie findet alljährlich vom 18. bis zum 25. Jänner statt. Heuer wurde eine sehr eindrucksvolle Wort-Gottes-Feier von unserer Mutterpfarre St. Georg-Kagran in Zusammenarbeit mit anderen Christen gestaltet wird. Diese gottesdienstliche Feier, die heuer in der evangelischen Bekenntniskirche in unserem Bezirk stattfand, ist jedes mal hochkarätig besetzt und es nahmen insgesamt acht verschiedene christliche Konfessionen daran teil: Röm.-kath., evang.-luth., kopt.-orth., armen.-apost., syr.-orth., method., altkath.!

Wie schmerzlich ist es zu erleben, dass wir noch immer getrennt sind – aber wie schön ist es auch zu erfahren, dass wir gemeinsam beten können und es auch tun! Besonders unter die Haut geht mir das, zu diesen Anlässen immer wieder, aramäisch gesungene Vater-unser von der syr.-orth. Diakonin – Aramäisch war die Sprache Jesus.

Herzlichen Dank an Sr. Lili von St. Georg für die Vorbereitung und Organisation